Wildes Wien. Gegessen wird, was in der Stadt wächst

Autor*In

Alexandra Rath

Details

Stadt-Kochbuch. Gmeiner-Verlag
240 S. € 28,00

Buchcover Alexandra Rath Wildes Wien. Gegessen wird, was in der Stadt wächst

Über das Buch

Ernährungsexpertin Alexandra Maria Rath präsentiert die lebens- und liebenswerteste Stadt der Welt von ihrer grünsten, schmackhaftesten Seite. Wo immer es sprießt und blüht, ist sie vor Ort, pflückt und sammelt essbare Wildpflanzen, um sie zu köstlichen Gerichten zu verarbeiten. So wird aus den Veilchen vor der Hermesvilla Sisis geliebtes Veilcheneis, dem Löwenzahn aus dem Tiergarten Schönbrunn die g‘schmackige Löwenzahntorte und dem Giersch vor Schloss Belvedere die bekömmliche Giersch-Taboulé. Über 50 Rezepte, innovative Kulinarik, Anekdoten und Wissenswertes spiegeln die Historie, den Zeitgeist und das Lebensgefühl der Donaumetropole wider.

Autor*Innenportrait

Alexandra Maria Rath, geboren in Villach, seit ihrem ersten Lebensjahr Wienerin, studierte Marktkommunikation ebendort. Nach zehn Jahren Tätigkeit in internationalen Werbeagenturen folgte 2011 die Ausbildung zur Vital- und Ernährungstrainerin. Parallel dazu setzte sie ihre Karriere in der Werbebranche fort und stieg bis zur Agenturleiterin einer renommierten internationalen Werbeagentur auf. Die Autorin lebt auch heute noch in ihrer geliebten Stadt, veranstaltet regelmäßige Kochworkshops und „Wiener-Touri-Trips“, bei denen sie essbare Wildpflanzen in den Mittelpunkt stellt, zubereitet und verkosten lässt. Zudem betreibt sie ihren Blog wildes-wien.at.

Buchreservierung

Hier können Sie das Buch "Wildes Wien. Gegessen wird, was in der Stadt wächst" von Alexandra Rath reservieren.
  • Mit dem Senden dieser Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden. Mehr Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.