Sagen Sie, was Sie denken. Mein Leben in Bildern

Autor*In

Erni Mangold

Details

Molden Verlag
208 S. € 35,00

Gehen Sie auf Zeitreise mit der grandiosen Schauspiel-Ikone!

Buchcover Erni Mangold Sagen Sie, was Sie denken. Mein Leben in Bildern

Über das Buch

Sieben Jahrzehnte auf der Bühne und mit über 90 noch im Filmgeschäft: Erni Mangold hat viel erlebt und viel gesehen. In ihrem Haus im Waldviertel gibt es einen alten Holzschrank, darin bewahrt die Ausnahmekünstlerin alle ihre Fotos auf. In wildem Durcheinander repräsentieren sie das abwechslungsreiche Leben der gefeierten Schauspielerin.

Die angeborene Gabe die Wahrheit zu sagen, gelegen oder ungelegen, macht sie so prägend, so witzig und so klar. Zu entdecken gibt es nicht nur Erni Mangolds Jahrhundertleben, sondern auch die Geschichte eines Jahrhunderts – Kindheit und Krieg auf dem Land, wilde Jahre mit Helmut Qualtinger, Aufstieg und Ausverkauf als Sexsymbol in einer ausgehungerten Nachkriegsgesellschaft, Theater und Ehe in Hamburg, Schauspielunterricht in Wien, Glück und Auszeit im Waldviertel.

Autor*Innenportrait

Erni Mangold wurde am 1927 in Großweikersdorf geboren und ist eine österreichische Schauspielerin und Regisseurin.
Viele Zeitgenossen erkannten die Unverwechselbarkeit und Qualität ihrer künstlerischen Potenz: Gustaf Gründgens, Rainer Werner Fassbinder, Peter Patzak, Werner Schwab und Xaver Schwarzenberger gehörten dazu. Das Buch erzählt von Begegnungen mit Hans Moser, Raoul Aslan, Curd Jürgens, Ernst Waldbrunn, Helmut Qualtinger, O.W. Fischer, Peter Alexander, Heinz Reincke, Elisabeth Flickenschildt, Susi Nicoletti, Romy Schneider sowie Herbert von Karajan, Bruno Kreisky und vielen anderen.

Buchreservierung

Hier können Sie das Buch "Sagen Sie, was Sie denken. Mein Leben in Bildern" von Erni Mangold reservieren.
  • Mit dem Senden dieser Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung der übermittelten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden. Mehr Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.